IHM
homeüber unsprojektepresselinksmitgliedschaftmitgliederausbildungsbörseEnglish

 

Hamburg @ SXSW
Austin/Texas/USA
11. - 20. März 2016

Hamburger Gemeinschaftspräsentation

Hamburg wird sich auch in 2016 bei SXSW präsentieren. Die Messe und das Festival South by Southwest in Austin, Texas gehören zu den weltweit größten Fachkonferenzen und Branchentreffs für die Bereiche Musik, Film und Interactive sowie mehr und mehr auch für ergänzende Themenbereiche (z.B. Sport, Education, etc.).

Im Rahmen der Hamburger Präsentation gibt es verschiedene Möglichkeiten der Einbindung und Förderung von Hamburger Unternehmen:

1. Präsentationsmöglichkeiten für Unternehmen und inhaltliche Einbindung
2. Reisekostenunterstützung durch die Stadt Hamburg
3. SXSW Startup Accelerator - Hamburger Startups gesucht und gefördert
4. Matchmaking bei SXSW: Anmeldung
5. Unterstützung bei Hotelbuchungen durch TripRebel
6. Freicodes für SXSW Bandbewerbungen
7. Kommunikation
8. Die wichtigsten Daten auf einen Blick

Ansprechpartner Hamburg @ SXSW:
Evelyn Sieber / Sanja Stankovic / Timotheus Wiesmann
040 431 7959 29
sxsw@hamburg-business.com

 

1. Präsentationsmöglichkeiten für Unternehmen und inhaltliche Einbindung

Unter dem Dach der Hamburger Gemeinschaftspräsentation finden Networkings, Showcases, Matchmakings, Partnerevents sowie Produkt- und Firmenpräsentationen statt. Im Rahmen dessen erhalten Hamburger Unternehmen sämtlicher Branchen die Möglichkeit, sich zu beteiligen, mit eigenen Ideen einzubringen oder eigene Events durchzuführen.

Dazu zählen:

- Gastgeber Reeperbahn Hamburgers Networking Events (Interactive oder Music) ggü. Austin Convention Center
- Host der Matchmaking Events (Interactive oder Music)
- Gastgeber der Hamburger Interactive Party
- Sponsor des Startups @ Reeperbahn SXSW Pitch Events / SXSW Unternehmenssupports
- Einbindung Kommunikation Hamburg @  SXSW (Social Media, Website, Branding, Anzeigen, PR)
- Eigene Events im German Haus oder bei Downtown Burgers (ggü. Convention Center) inkl. großflächigem Branding

Nähere Informationen zu den Beteiligungs-, Präsentations- oder Sponsoringmöglichkeiten erhalten Sie bei Sanja Stankovic und Timotheus Wiesmann unter sxsw@hamburg-business.com // 040 431 79 59 29

 

2. Reisekostenunterstützung durch die Stadt Hamburg

Im Rahmen von Hamburg @ SXSW wird die Stadt Hamburg abermals einige kleinere Unternehmen bei ihren Reisekosten iHv. bis zu 2.000,00 € unterstützen. Die Bewerbungsphase hat bereits begonnen. Bereits entstandene können im Falle einer Förderung angerechnet werden. Die Deadline zur Bewerbung ist der 1. November 2015. Weitere Informationen hier.

 

3. SXSW Startup Accelerator - Hamburger Startups gesucht und gefördert

Hamburg unterstützt seine Startups dabei, sich für den SXSW Startup Accelerator zu bewerben. Für drei ausgewählte Startups übernimmt der nextMedia.StartHub die SXSW Accelerator Bewerbungsgebühr von 200 US Dollar.  Die Reise kann sich durchaus lohnen: Im vergangenen Jahr hatte sich das Unternehmen „Sonormed“ mit seinem Projekt „Tinnitracks“ in dem mehrtägigen Wettbewerb in verschiedenen Kategorien gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen können und den begehrten Gründerpreis nach Deutschland gebracht. 

Startups, die Interesse an dem Bewerbungszuschuss haben, können sich mit ihrem Pitchdeck (max. 10 Seiten) bis spätestens zum 20. Oktober 2015 per E-Mail bewerben: Starthub(at)nextMedia-Hamburg(dot)de 

Weitere Informationen hier.

 

4. Matchmaking bei SXSW: Anmeldung

Ein Baustein der Hamburger Präsentation bei SXSW 2016 ist das bereits in 2015 sehr erfolgreiche Matchmaking Hamburg TexConnect, welches internationale und deutsche Unternehmer, Startups & Medien zusammenbringt. Hamburger Akteure haben natürlich Vorrang - aber die Plätze für eine kostenlose Teilnahme sind so begehrt wie begrenzt. Die Auswahl der Unternehmen erfolgt auf Grundlage einer Bewerbung - bei Interesse an einer Teilnahme bitte hier eintragen.

 

5. Unterstützung bei Hotelbuchungen durch TripRebel

Die Suche nach annähernd bezahlbaren Unterkünften in (Downtown) Austin während SXSW bleibt ein hartnäckiger Krampf. Umso schöner, dass das Hamburger Startup TripRebel allen Hamburger Unternehmen Hilfe bei der Hotelsuche in Austin anbietet. Folgendes Vorgehen schlägt TripRebel vor:

A) Auf der Webseite (www.triprebel.com) schauen, ob etwas Gutes und Bezahlbares zu finden ist. Es sei gut möglich, dass von jetzt bis SXSW 2016 Preisfluktuationen im Markt stattfinden. Im Fall einer Preisreduktion wird TripRebel die alte Buchung stornieren und die neuen Tarife automatisch sicherstellen.

B) Falls bei TripRebel.com nichts zu finden ist: Email an we.care@triprebel.com mit konkreten Vorstellungen (Budget, Check-in & Check-out Daten, etc.). Dort überprüfen sie dann in ihren Back-Office Systemen, was sie anbieten können; TripRebel hat so Zugang zu einigen Hotels und Tarifen, die derzeit nicht auf ihrer Webseite gezeigt werden können.

Weitere Tipps ansonsten: 1) Airbnb oder Homeaway ) 2) Nachfrage in den deutschen SXSW Facebook Gruppen 3) Buchen der (im Regelfall bis 4 Wochen vorher stornierbaren) Hotels etwas außerhalb über SXSW Housing und zugleich Warteliste für Downtown Hotels.

 

6. Freicodes für SXSW Bandbewerbungen

Hamburger Künstler oder Künstler von Hamburger Unternehmen können sich - solange der Vorrat unserer Freicodes reicht - kostenfrei für Auftritte bei SXSW 2016 bewerben. Die hierzu benötigten Codes können mit konkreten Vorschlägen unter sxsw@hamburg-business.com angefragt werden. Die Deadline für Bandbewerbungen ist der 9. Oktober.

 

7. Kommunikation

Unternehmensdarstellung auf www.hamburg-business.com
Alle mitreisenden Hamburger Unternehmen werden auf der Webseite www.hamburg-business.com gelistet. Wenn Sie Ihren Unternehmenseintrag auf der Website aufnehmen lassen oder ändern wollen, lassen Sie uns bitte die betreffenden Informationen / Grafiken zukommen. Bitte überprüfen Sie Ihren Eintrag hier.
 
SXSocial
Tipp: Um Ihr Unternehmen sowie Sie als Person für andere Delegierte in der Online-Datenbank der SXSW auffindbar zu machen, müssen Sie sich gesondert bei SXSocial anmelden. Unter www.sxsocial.com legen Sie dazu einen Account an und hinterlegen diesen mit den entsprechenden Daten. Die Codes dafür haben Sie nach der Akkreditierung bei SXSW erhalten.
 
Facebook-Gruppen
Seit vergangenem Jahr besteht eine Facebook-Gruppe für die deutschen SXSW-Teilnehmer. Diese kann u.a. zur Kommunikation mit anderen deutschen SXSW-Reisenden genutzt werden – z.B. für Fragen zu Unterkünften usw.:
http://www.facebook.com/groups/198738836986496/

 

8. Die wichtigsten Daten auf einen Blick

20. Oktober:
Deadline für Hamburger Zuschuss zur SXSW Accelerator Bewerbung

23. Oktober:
Zweite Deadline für SXSW-Registrierungen (Preisanhebung)

29. Oktober:
Film Einreichung Deadline

1. November:
Deadline Bewerbung Reisekostenförderung Hamburg

6. November:
Startup Accelerator Application Deadline

20. November:
Dritte Deadline für SXSW-Registrierungen (Preisanhebung)

15. Januar:
Vierte Deadline für SXSW-Registrierungen (Preisanhebung)

12. Februar:
Fünfte Deadline für SXSW-Registrierungen (Preisanhebung)

11. - 15. März: SXSW Interactive
11. - 19. März: SXSW Film
15. - 20. März: SXSW Music

 

Die Organisation der Hamburger SXSW-Präsenz übernehmen federführend die Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft (IHM) und das Reeperbahn Festival. Kuratorin der Hamburger Inhalte bei SXSW Interactive ist Sanja Stankovic.

Besonderer Dank für die Unterstützung der Hamburger Gemeinschaftspräsenz gilt der Stadt Hamburg.

Förderer:
Hamburg Marketing GmbH
Senatskanzlei Hamburg
Kulturbehörde Hamburg
Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH

 
 

Music Publishing Summer School

Music Publishing Summer School

Qualifizierungsseminar zum Musikverlagsmanagement

- Fachwissen und Praxiserfahrungen des Musikverlags- und Copyright-Managements
- Netzwerken mit führenden Branchenspezialisten
- Inkl. Akkreditierung zum Reeperbahn Festival
- Schnittstellen zu benachbarten Branchen der Musik- und Medienwirtschaft

Weitere Informationen:
Informationsbroschüre (pdf)
www.musicpublishingsummerschool.de

HANS

HANS - Der Hamburger Musikpreis
Der Hamburger Musikpreis HANS stellt die Musikkultur der Hansestadt in den Mittelpunkt. Die Preisvergabe erfolgte 2010 in drei, 2011 und 2012 in acht Kategorien vor 500 Gästen im Hamburger Gruenspan. In 2013 wurde der Hans erstmals im Mojo Club verliehen - in 2014 und 2015 ist die Markhalle der Austragungsort. Über die Gewinner entschieidet eine unabhängige Jury, bestehend aus Vertretern verschiedener Bereiche der Musikwirtschaft unter dem Vorsitz von IHM-Vorstandsmitglied Alexander Maurus. Als Medienpartner setzt sich der Norddeutsche Rundfunk für die Vergabe des Hamburger Musikpreises HANS ein. Langjährige Partner sind die Hamburger Volksbank und die Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Gewinner, ein Rückblick und Bilder zu den Verleihungen:

www.hans-hamburger-musikpreis.de

 
NEWSARCHIV   |   KONTAKT   |   IMPRESSUM